Donnerstag, 17. Juli 2014

RUMS - diesmal was großes!

Ich hab es endlich geschafft und mir das erste Mal ein Jersey-Oberteil genäht.

Es war ganz spontan, am Dienstag hab ich es zufällig gesehen (ich glaube durch den Creadienstag), gestern "schnell" einen Probestoff gesucht, zugeschnitten und losgenäht.
Und gestern abend bereits getragen!!!

Der Schnitt ist von Hummelschn und heißt Rangafly. Es ist ein kostenfreier Schnitt in Größe 38 - passt wunderbar (wobei mein Mann meinte, es dürfte ruhig etwas enger sein - mag ich aber nicht, dann sieht man ja die Speckrollen). Ich habe den Schnitt nach unten etwas verlängert (ca. 5cm), weil ich es nicht mag, wenn Shirts genau mit der Oberkante der Hose abschließen.

Der Stoff ist irgendein superweicher Jersey aus einem Überraschungspaket....hoher Baumwollanteil ist sicher, aber die genaue Zusammensetzung weiß ich nicht.

Der Wellensaum an den Ärmeln war absolutes Neuland, dank dieser tollen Anleitung aber auch ohne Overlock kein Problem.

Damit es (da einfarbig) nicht zu langweilig aussieht, hab ich kurz vorm Losgehen noch ein Blümchen dren"getacktert".

Es hat richtig Spaß gemacht, das Shirt zu nähen, es ging wunderbar schnell und gefällt mir prima - trotz oder gerade wegen der Ärmel. Da wird es nicht beim Probestück bleiben.

Jetzt schnell zum RUMS!

Tragebilder muss ich euch nachreichen, meine Fotografen sind grad unterwegs und gestern abend hat niemand an Bilder gedacht.

Kommentare:

  1. ♥ WOW!!! dankööÖöö du lieber schatz!!! tolle VERSION!!! ich froiiiiiiiiiiiiiiiiiiii mich sooooo ;) ♥
    küssken ♥
    jessi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ist schön geworden....ich war am Dienstag mit meiner Version dabei. GLG und viel Spass noch

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mira,
    gefällt mir richtig gut. Dein Wellensaum sieht klasse aus!
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt sieht toll aus. Ich habs auch schon ausgedruckt, aber dieser Rollsaum... vor dem graust mir schon. Ich werd mir mal die Anleitung zu Gemüte führen. LG
    Karin

    AntwortenLöschen